Satire aus 2017 (Archiv)

Humorvolle Satire von Winfried Dunkel
Zu den Archivbeiträgen in:
Dezember 2017

Veranstaltungshinweise

Samstag, 11. Dezember 2017, Autobahnkapelle Biebelsried, Beginn 18:00 Uhr:
Die mehrfach ausgezeichnete japanische Organistin Imiko Kataná spielt an der berühmten Otto-Diesel-Orgel Variationen über „Hoch auf dem gelben Wagen“ sowie „Innsbruck, ich muß dich lassen“. Karten bei der morgendlichen LKW-Segnung und an der Abendkasse.

Freitag, 24. Dezember 2017, Refektorium des Klosters der Karabinerinnen (Bitterfeld), Beginn 3:35 Uhr, Ende 18:25 Uhr:
Als europäische Neuheit veranstalten die Schwestern vom Orden der Karabinerinnen eine verlängerte Frühmette zur Einleitung des Heiligen Abends. Der Eintritt ist frei, starker Kaffee ist mitzubringen. Gegen Mittag servieren die Schwestern eine heiße Suppe auf Basis von Brennesselwurzeln; Unkostenbeitrag 6,75 Euro.

Spezialisiertes Fachwissen

„Sonnenuntergang“ heißt auf Finnisch „Helsinki“.

Zitat des Monats

Grünflächen müssen nicht zwangsläufig grün sein.
(Gotthilf Morgenstern, „Die Kulturlandschaft im Wandel der Zeit“, Seite 72, Eisenach 1893)

Stellenangebot Industrie

Der mittelständische Elektronik- und Feinmechanikhersteller Oberwämser & Sohn (Bad Kreuznach) sucht per 02.01.2018 einen zuverlässigen und selbständig arbeitenden Phasenprüfer. Kenntnisse in Drehstromtechnik (Phasenversatz) erwünscht. Bewerbungen über Ihr örtliches Jobcenter.

Haushaltstip

Achtung: Pritt-Stift, Uhu-Stick und Labello niemals gemeinsam lagern! Das große Schweigen könnte die Folge sein.

November 2017

Veranstaltungshinweis

Sonntag, 26. November 2017, Hardtbergbad Bonn, Beginn 14:30 Uhr:
Europameisterschaft im Biathlon-Schwimmen* – Endausscheidung für die Weltmeisterschaftskämpfe in Baikonur, Januar 2018.
(* Biathlon-Schwimmen ist seit 1996 olympische Disziplin: Mit dem Präzisionsgewehr auf dem Rücken 100 m Kraul, raus aus dem Wasser, drei Schüsse auf die Scheibe, rein ins Wasser, 100 m Kraul, raus aus dem Wasser, drei Schüsse auf die Scheibe etc. Das Ganze wird zehnmal hintereinander durchexerziert. Sieger ist der/die Sportler(in) mit der kürzesten Schwimmzeit und den meisten Treffern.)

Zitat des Monats

Die ersten Seiten bilden grundsätzlich den Anfang.
(Heiko Flach, „Vorgehensweisen bei der Manuskripterstellung“, Seite 211, Düsseldorf 1987)

Stellenangebot Gastronomie

Das traditionsreiche Gasthaus „Wilde Qualle“, Wyk auf Föhr, sucht zur baldmöglichen Tätigkeitsaufnahme einen zuverlässigen Tiefspüler im Bereitschaftsdienst. Bewerbungen an der Theke.

Neues aus Brüssel

In den zuständigen EU-Gremien denkt man über die Abschaffung der Sommerzeit nach. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautet, soll statt dessen das Jahr in Sommer- und Winteruhrenbenutzung geteilt werden. Sommeruhr: 25 Stunden je Tag-/Nachtzyklus, Winteruhr: 23 Stunden je Tag-/Nachtzyklus. Nebeneffektlich werden durch diese Maßnahme zahlreiche neue Arbeitsplätze sowohl in der Industrie als auch in der Psychiatrie geschaffen.

Oktober 2017

Veranstaltungshinweis

Samstag, 21. Oktober 2017, Kulturzentrum Witterschlick (bei Bonn), Beginn 19:30 Uhr:
Landesuraufführung der „Symphonie für Violine zu vier Händen und kleines Orchester opus 21 in D/E-Mixdur“ von Dietrich Schuster-Kowitsch (geb. 1997). Interpreten: Ensemble für Alte und Neue Musik „cum grano salis“ unter der Leitung von Heinrich G. Kröse.
Karten (11,95 €, Kinder bis 10 Jahren zwei Drittel) sind an der Abendkasse und in den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Reinerlös kommt dem Unterstützungsfonds für notleidende WC-Brillen-Plüschbezughersteller zugute.

Zitat des Monats

Balsaholz ist unter den gegebenen Umständen sehr empfehlenswert.
(Erich Bresemann, „Vorgehensweisen beim Straßenbau“, Seite 98, München, 1977)

Aus der Industrie

In Menden (Rheinland) feiert während der zweiten Woche im Oktober BALSCH & SÖHNE, einer der größten und bekanntesten, stets hoch innovativen Hersteller von Dieselmotoren, sein hundertjähriges Bestehen!
Die Firma Balsch & Söhne liefert Dieselmotoren aller erdenklichen Baugrößen und Nutzungsarten in die gesamte Welt. Für die stationäre Anwendung in privaten Kleinkraftwerken (z.B. für Almhütten ohne nahen Bach) wurde bereits 1977 der äußerst sparsame Einzylinder-Reihenmotor entwickelt, dem später (1979) die V-Variante folgte. 1988 verfeinerte man allgemein den Boxermotor zum Ringermotor. Als Gipfelpunkt des Dieselmotorenbaus stellte man 2005 den Einzylinder-Dreitakt-Langsamläufer vor. Das Ausstoßen der abgearbeiteten Gase kostet unnötige Energie, also läßt Balsch & Söhne diesen Takt einfach weg und verwendet statt dessen eine semipermeable Zylinderwand, durch welche die Gase diffundieren. Der extreme Langsamläufer (max. 12 U/min) findet vor allem auf Schiffen Verwendung.

Stellenangebot Gesundheitswesen

Das Eudistische Krankenhaus Jünkerath sucht mit Wirkung zum 1.11.2017 zwei erfahrene Beta-Blocker mit klinischer Erfahrung.

Haushaltstip

Folienkartoffeln sind deutlich bekömmlicher, wenn Sie auf den Mitverzehr der Alufolie verzichten.

September 2017

Veranstaltungshinweis

Achtung Sportfreunde: Am Sonntag, den 17. September, startet um Punkt 17.17 Uhr in Satzvey bei Euskirchen das seit langem mit Hochspannung erwartete Rennen „Mit dem Skateboard um die Welt“. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Wetten werden bei den örtlichen Buchmachern bis zum Start entgegengenommen.

Zitat des Monats

Natürlich kann man das so sehen, muß es aber nicht.
(Holger Rheindorf, „Diskussionen des nonverbalen Nihilismus“, Seite 373, Wesseling, 1966)

Haushaltstip

Achtung: Fallen Sie nicht auf Trickbetrüger der Haushaltswarenbranche herein, die Ihnen sogenannte Wachskerzen anbieten! Wie alle Kerzen, werden auch als Wachskerzen bezeichnete Produkte beim Abbrennen beständig kleiner und nehmen keinesfalls an Größe zu, wie der betrügerische Name suggeriert!

Stellenangebot Bundesrepublik

Die Bundesrepublik Deutschland (BRD) sucht für den mobilen Einsatz im Rahmen der zügigen Abwicklung aktueller überregionaler Gerichtsverfahren neunzehn (19) erfahrene Juristen für die Tätigkeit als Gleichrichter. Akzeptanz von Rufbereitschaft wird vorausgesetzt. Die Besoldung entspricht dem anspruchsvollen Amt. Bewerbungen nur schriftlich bei der Bundesgleichrichtereinsatzleitung, Ministerium des Zentralen Inneren, Berlin-Schalottenburg.

August 2017

Veranstaltungshinweis

Samstag, 19.8.2017, Refektorium des Klosters der Karabinerinnen, Bitterfeld, Beginn 16:15 Uhr:
„Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“ – sommerliches Adventsingen des reformierten Sakralmotettenchors Rüblikon, Schweiz, unter der Leitung von Schwester Senza Piomba. Eintritt frei.

Spezialisiertes Fachwissen

Im Rahmen ausführlicher theoretischer Studien sowie umfangreicher Feldforschung stellte die „Gesellschaft für globale Philosophysik“ (Neuwied/Rheinland) zweifelsfrei fest, daß Alexander von Humboldt (geb. 14.9.1769 in Berlin, gest. 6.5.1859 in Berlin) der Mitentdecker des elektrischen Stromes ist. Aus diesem Grunde ist nach ihm der „Humboldtstrom“ benannt.
Ob der Begriff „Golfstrom“ sich von der Elektrik eines bekannten Automobils herleitet, bedarf ebenso dezidierter Untersuchungen wie die Frage, inwieweit der heilige Lorenz als Namensgeber des Sankt-Lorenz-Stromes in Frage kommt und ob es sich bei den genannten Energieformen um Drehstrom handelt (selbiger gilt als ungeeignet für Personen, die unter Gleichgewichtsstörungen und Schwindelanfällen leiden).

Zitat des Monats

Josefine: Nie und nimmer!
(Friedrich Wagenburg, „Wilhelminische Dramen“, 2. Akt, 1. Szene, Halberstadt 1921)

Stellenangebote Artistik

Der international berühmte „Circus Casalla“ sucht zur Ergänzung seiner Manegensensationen zwei weitere Schwert- oder Degenschlucker sowie als Novität einen showgeübten Kolbenfresser. Bewerbungen nur an der Zirkuskasse; die Tourneedaten entnehmen Sie bitte dem Internet.

Juli 2017

Veranstaltungshinweis

Samstag, 08.7.2017, Constitution Hall Stodge City, Texas, USA, Beginn 19:55 Uhr (Ortszeit):
Welturaufführung der Symphonie Nr. 2 „Heroen des Westens“ in sieben Sätzen für großes Orchester, Bandsäge, Baßtriangel und Chor von Dietrich Schuster-Kowitsch (geb. 1997). Interpreten: Städtisches Orchester Sinzig (SOS) und der Chor der Eudistenabtei Jünkerath unter der Leitung des Gastdirigenten Wyatt Earp Jr.

Karten nur im Vorverkauf. Stehplatz-Flugtickets erhalten Sie zu herausragend günstigen Niedrigstpreisen in Ihrem Reisebüro. „Der neue Trend: Stehen und Sparen!“ In Stodge City stilechter Postkutschentransfer vom und zum Flughafen (nicht im Preis enthalten).

Zitat des Monats

An dieser Stelle empfiehlt sich unbedingt die Verwendung eines Elektrolyt-Kondensators.
(Gottlieb Eisenbach, „Grundlagen für die ökologische Landwirtschaft“, Seite 103, Bielefeld 1991)

Neues aus Brüssel

Bekanntlich findet in jedem CD-Player ein Rotlicht-Laser zur Datenauslese Verwendung. Dieser Umstand führte in den internationalen Ausschüssen der Jugendschutzkommission der Europäischen Union zu starken Bedenken. Gemäß Beschluß vom 29.06.2017 zum Schutz der Jugend vor sittenverderblichen Einflüssen wird der Rotlicht-Laser mit Wirkung zum 31.07.2025 verboten. In der Übergangszeit dürfen CD-Player mit Rotlicht-Laser nur an Personen über 18 Jahren abgegeben werden. Nach dem Stichtag sind die dann verbotenen Geräte gegen Blaulicht-Laser auszutauschen; die Altgeräte nimmt jeder autorisierte Fachhändler gegen Gebühr zurück.

Haushaltstip

Nach umfangreichen theoretischen und praktischen Untersuchungsreihen kam die Physikalische Fakultät der Freien Universität Rüdesheim zu dem Ergebnis, daß handelsübliche Gabeln für den Verzehr von Suppen grundsätzlich ungeeignet sind.

Juni 2017

Veranstaltungshinweise

24. Juni 2017, Kulturpalast Hückeswagen, Beginn 19:30 Uhr: Die Folkloregruppe „Umgullik“ (Grönland) präsentiert „Volksmusik der Samowaren aus dem 19. Jahrhundert“. Karten an der Vorabendkasse.

24. Juni 2017, Kulturpalast Hückeswagen, Beginn 23:45 Uhr: „Wir üben für Weihnachten – in sechs Monaten ist es wieder soweit!“ Weihnachtsliedereinstudierungen, Baumschmucktips, Krippen-Design und Chorgründungen unter der Leitung von Diplom-Musikingenieur Franz D. Saster und Schwester Insolvenzia (Oberin des Klosters der Karabinerinnen, Bitterfeld). Eintritt frei.

Spezialisiertes Fachwissen

Der Physiker Georg Simon Ohm (geb. 16.3.1789 in Erlangen, gest. 6.7.1854 in München) erfand den elektrischen Widerstand. Ohne diese extrem wichtige und vorausschauende Großtat hätten sämtliche Elektrogeräte Kurzschluß!
Dies erkannten bereits die Hofbeamten der kgl. bayerischen Staatsregierung und erließen am 12. Mai 1833 das sogenannte „Ohmsche Gesetz“, demzufolge widerstandslose Elektrogeräte verboten wurden.

Stellenangebot Handwerk und Manufaktur

Die „Dortmunder Ofen-Manufaktur“ (Doofman) sucht für die Produktendprüfung zwei zuverlässige Kokser mit langjähriger Erfahrung. Bewerbungen über Ihr Jobcenter.

Mai 2017

Veranstaltungshinweis

22. Mai 2017, Zentraleifeler Medienzentrum Bitburg, Beginn 19.56 Uhr: Die weltbekannte Gruppe Umgullik, die Spezialisten für Weltmusik, bringen Friedenstänze und Liebeslieder der Pitahaya-Indianer zu Gehör. Gastsolist Häuptling Totanka Yotanka spielt Little Big Horn und Tenorkalumet.

Stellenangebot Industrie

Die „Batteriemanufaktur Sauerblei & Söhne“ sucht zum schnellstmöglichen Eintritt einen berufserfahrenen Akkuschrauber. Schriftliche Bewerbungen mit Lichtbild, Impfpaß, polizeilichem Führungszeugnis und Lebenslauf an: Sauerblei & Söhne, Anodenweg 25, 79261 Gutach-Bleibach.

Spezialisiertes Fachwissen

Nur wenigen Verbrauchern ist die Entstehung des beliebten und unverzichtbaren Zuckers bekannt. Diesem Manko sei nachfolgend abgeholfen:

1) Brauner Zucker
Selbiger wird vornehmlich in Perú und Bolivien bergmännisch gewonnen. Die Zuckerbergwerke (minas de azúcar) verfügen über bis zu 1850 m tiefe Stollen, wo die Braunzuckerflöze abgebaut werden. Die hoch bezahlten Mineure arbeiten unter schwersten Bedingungen, denn beim Aufbrechen der Flöze wird den Boden knöchelhoch bedeckende heiße Melasse frei (ähnlich dem Magma der Vulkane) und erfordert somit das beschwerliche Tragen hitzeabweisender Asbeststiefel, die zum Schutz vor der kanzerogenen Wirkung des Asbests mit massiver Weichkeramik verkleidet und stark bewegungshinderlich sind.
Trotz moderner Technik kommt es immer wieder zu bedauerlichen Unfällen, denn der Zuckerabbau lockt die gefährliche, bis zu 9 cm durchmessende Zuckerspinne an. Ihr Biß ist tödlich, wofern nicht binnen 22 sec. ein Gegengift injiziert wird. Im Falle des braunen Zuckers erklären sich mit den o.g. Modalitäten die Endverbraucherpreise.

2) Weißer Zucker
Die Gewinnung des handelsüblichen weißen Zuckers erfolgt ebenfalls in Form des Rohstoffabbaus. Auf Grönland, in Nord-Alaska, in West-Kanada und auf Spitzbergen bestehen ausgedehnte sogenannte Kandisbrechen, wo das Basismaterial im Tagebau gewonnen wird. Konträr zu den hitzebelasteten Bergleuten in Südamerika, leiden die Tagebauarbeiter – speziell auf Spitzbergen – unter der teils unmenschlichen Kälte, die das Tragen entsprechender Arktiskleidung erforderlich macht.
Aus gesundheitlichen Gründen verpflegen die „Kandisbrecher“ (Eigenbezeichnung) sich gemäß dem Vorbild erfahrener Polarforscher überwiegend von Schlittenhundsteaks. Daß in der Folge Schlittenhunde rar und sehr teuer wurden, erklärt die vergleichsweise hohen Preise von Kandis, Raffinadezucker et cetera. Übrigens nennt man ihn „Raffinadezucker“, weil es einiger Raffinesse bedarf, das Rohmaterial bei minus 40° und niedriger zu zerkleinern.

April 2017

Veranstaltungshinweis

22. April 2017, Mehrzwecksaal des Bergwerksmuseums „Alte Zeche“ (Koblenz), Beginn 19.30 Uhr: „cum grano salis“, DAS Ensemble für Alte Musik, präsentiert „Minnelieder und Spielmusik der Succulenten“. Moderation: Diplom-Musikingenieur Franz D. Saster.

Stellenangebot Hochbau

Die Baufirma Mottek & Wammser sucht zwei erfahrene und leistungsfähige Stahlträger. Bewerbungen nur direkt an der U-Bahn-Baustelle Wyk auf Föhr.

Haushaltstips

Falls das Abschmelzen der Eisberge fortschreitet, wird auch die Ernte des bei Feinschmeckern beliebten Eisbergsalates stark zurückgehen. Mit Preiserhöhungen ist daher zu rechnen! Kaufen Sie ihn, solange noch bezahlbar, zwecks Bevorratung in der Tiefkühltruhe.

Blaue Bohnen werden selbst nach stundenlangem Kochen nicht weich; man serviere sie daher als locker geraspelte Schichtung.

Spezialisiertes Fachwissen

Die in einer Jazz-Band das Horn spielende Musikerin nennt man keinesfalls „Hornisse“.

Im alten China der Kaiserzeiten gab es den Ehren- und Amtstitel „Mandarin“. Fälschlicherweise sind weite Bevölkerungskreise der Ansicht, die Ehefrau des Mandarin hätte den Titel „Mandarine“ geführt.

Die Vokabel „Dim Sum“ stammt aus dem kantonesischen Chinesisch und bezeichnet einen Regler zur Reduzierung akustischer Störgeräusche an Stereoverstärkern. In Zentralchina dagegen steht der Begriff für die Summgeräuschdämpfung von Großimkereien.

März 2017

Reise- und Urlaubstip

Herrliche Landschaft, naturverbundene Ruhe, ausgeschilderte Wanderwege, Valley-Bike-Trekking und kundige Führungen – das alles bietet Ihnen der historische Ferienort Santa Portfolio im zentralitalienischen Flagranti-Bergland, gelegen rund um den malerischen Monte Eliche. Das Reisebüro Ihres Vertrauens hält weitere Informationen für Sie bereit.

Veranstaltungshinweis

25. März 2017, Zentraleifeler Medienzentrum Bitburg, Beginn 20:00 Uhr: Der große Chor des Klosters der Karabinerinnen (Bitterfeld) singt polynesische Lieder zum Frühlingserwachen in den Tälern und Auen. Gesamtleitung: Schwester Senza Piomba und Schwester Insolvenzia. Karten an der Vorabendkasse sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (außer Waldschnellbahn Juist).

Stellenangebote Öffentlicher Dienst

Der Kleintierpark Zuflucht sucht für seinen Nagetierstreichelzoo einen sachkundigen Mauszeiger als Vertretungskraft an Sonn- und Feiertagen. Bezahlung gemäß Tarif. Bewerbungen nur schriftlich an: Kleintierpark Zuflucht, Leopardenweg 12, 72250 Zuflucht, zu Händen Herrn Katz.

Das Kapodasteramt Mittenwald sucht zum baldmöglichen Eintritt fünf versierte Rauchmelder im Schichtdienst (Früh, Spät, Nacht). Bewerbungen ausschließlich über Ihr Jobcenter.

Februar 2017

Über die Herkunft diverser Musikinstrumente diskutieren Fachleute häufig vergeblich. Umso erfreulicher ist die Tatsache, daß wenigstens der entwicklungstechnische Weg der Violine lückenlos nachvollziehbar ist. Diplom-Musikingenieur Franz D. Saster schreibt auf unsere entsprechende Anfrage:

„Es begann mit der gußeisernen Vollmetallfidel, die im Erzgebirge noch heute in musealem Gebrauch steht. Ein gewisser Marco aus Italien brachte den Prototyp der Vollmetallfidel mit seinem Polo nach Venedig, wo er im Laufe der Jahre zur Bleigambe verfeinert wurde. Internationale Bekanntheit erreichte das Instrument nach dem großartigen Soloauftritt des Gambenvirtuosen Jakob Neuhaus im Konzertsaal des Grafen Alfonso di Rotti, Venedig. Zu Ehren des nunmehr berühmten Streichinstrumentes nannte man im Volksmund den Konzertsaal seit jenem Ereignis ‚die Bleikammer‘, später, als die Überlieferungen unschärfer gerieten, sprach man allgemein von den ‚venezianischen Bleikammern‘. Ob dem weitere Sagen zugrundeliegen, bedarf dezidierter Forschung.“

Haushaltstip

Kochendes Wasser bleibt monatelang frisch, wenn Sie es sofort einfrieren.

Stellenvermittlung Gastronomie

Das Traditionsgasthaus „Zur alten Deponie“, Tonnenweg 89 in Duisburg-Bruckhausen, sucht zum baldigen Eintritt zwei versierte Fischmesser sowie einen seriösen Handtuchhalter. Bewerbungen nur persönlich an der Theke.

Januar 2017

Aus der Welt der Musik

Das lange erwartete Werk „Musik verstehen“ des bekannten ungarischen Radiomusikologen Suedama Trazom ist endlich in deutscher Übersetzung greifbar. Für Einsteiger zeigt sich das erste Kapitel besonders interessant, in welchem der Autor die Bedeutung der Satzbezeichungen in der klassischen Musik erläutert, zwei Beispiele:
Allegro assai – hier haben wir es mit der Tradierung einer Fehlbenennung zu tun, es muß richtig heißen: Allegro Massai. Diese Satzbezeichnung steht für afrikanisch basierte Spielweise.
Allegro con brio – während des Ablaufes des so bezeichneten Satzes einer Symphonie dürfen die Musiker an beliebiger Stelle Käse verzehren. Ursprünglich hieß es „avec brie“; da jedoch Italienisch die Sprache der Musik ist, übersetzte man die französische Benennung eben in „con brio“.
Fazit: Suedama Trazoms wissenschaftlich exakte Veröffentlichung stellt ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden Musikfreund dar.

Haushaltstip

Fertiggerichte schmecken deutlich besser, wenn man vor dem Verzehr die Verpackung entfernt.

Veranstaltungshinweis

20. Januar 2017, Zentraleifeler Medienzentrum Bitburg, Beginn: 19:30 Uhr. Diplom-Musikingenieur Franz D. Saster referiert über das Thema „Die moderne Leichtmetallvioline und ihr Einfluß auf die Klangstruktur des klassischen Symphonie-Orchesters“ (mit begleitenden Lichtbildern).

Stellenvermittlung (Öffentlicher Dienst)

International Airport Wernigerode (IAW) sucht per 01.02.2017 drei berufserfahrene Flugzeugträger für den disponiblen Taxiway-Räumdienst. Bewerbungen nur bei Ihrem örtlichen Jobcenter.

Zu den Archivbeiträgen in:
Ein Top-Pfeil, der nach oben verweist
nach oben
Copyright: Winfried Kurt Dunkel Impressum | Datenschutz