Satire aus 2018 (Archiv)

Humorvolle Satire von Winfried Dunkel
Zu den Archivbeiträgen in:
Dezember 2018

Veranstaltungshinweise

Sonntag, 16.12.2018, Mehrzweckhalle des Kulturzentrums Witterschlick (bei Bonn), Beginn 19:15 Uhr:
„Antarktis-Serenade in cis-moll – oder: Der Minnesang der Pinguine, op. 118“ von Dietrich Schuster-Kowitsch, dargeboten vom Städtischen Orchester Sinzig (SOS) unter der Leitung des Komponisten. Das neue Werk des international geschätzten Musikschaffenden malt in kühlen Tönen die Düsternis antarktischer Sonnwendnächte unter besonderer Berücksichtigung der Lebensumstände der Robbenpopulationen. Von der Organisation Bluefreedom empfohlen! Karten im Vorverkauf oder an der Mittagskasse.

Montag, 24.12.2018, Kloster der Karabinerinnen, 06749 Bitterfeld, Beginn 15:00 Uhr:
„Wir warten aufs Christkind“ – und helfen wärenddessen den barmherzigen Schwestern beim großen Jahreshausputz. Verpflegung (altbackenes Graubrot und Malzkaffee) wird zugesichert.

Stellenangebote

Fachbetrieb für Schwertransporte, Tiefbau und Sprengungen aller Art sucht zum nächstmöglichen Termin zwei zuverlässige Zeitzünder sowie einen berufserfahrenen Trennschleifer. Übertarifliche Bezahlung! Bewerbungen an: Firma Erdmuthe Windelweich und Töchter GmbH & Co. KG., Grubensträßlein 233 – 235, Essen-Bergeborbeck.

Die Pferderennbahn Hückeswagen sucht per 1. Januar noch drei leistungswillige Sattelschlepper. Bewerbungen ausschließlich über die Homepage: www.hückesrennen.de

Spezialisiertes Fachwissen

„Kurbelwelle“ ist ein Fachbegriff aus der Meeresforschung und bezeichnet eine Woge von mindestens 3,47 m Höhe, die in rotierender Weise auf die Küste zuläuft.

Zitat des Monats

Zweifellos steht die Frage im Raum, auf welche praktikable Weise die Fahrgäste an der Energieerzeugung beteiligt werden können.
(Heinrich Liekebusch, „Biogasantriebe in Omnibussen des ÖPNV“, Seite 48, Dortmund, 2015)

Haushaltstip

Zu stark durchgebackene (verbrannte) Weihnachtsplätzchen lassen sich nutzbringend als Wandverkleidung (Ersatz von Kacheln etc.) einsetzen.

November 2018

In diesem Monat scheint es wichtig, statt der üblichen Form (Vorstellung von Themen diverser Provenienzen) in Hinblick auf die großen Festtage des kommenden Dezembers ein „Special“ anzubieten: Gourmetküchen-Highlights auf internationalem Niveau! Aus Platzgründen muß auf explizite Darstellung der jeweiligen Kochrezepte verzichtet werden; bei konkretem Interesse finden Sie selbige unter entsprechenden Stichworten auf den Homepages unserer Spitzenköche Fritz Schmalhans und Jan Mayen. Selbige empfehlen zu den kommenden Feiertagen folgende regionbezogenen Spezialitäten:

Niederösterreich/Usedom/Plattensee

Quallenkotelett an Zibebensauce mit runden Kartoffelecken und gesüßtem Sauerkraut (nach der Zubereitungsart für den Großfürsten von Göddölö, Ungarn).

Italien, Hochebene von Flagranti

Gedünstete Kalbsleber an Schokoladen-Basaltstaubsauce im gehäkelten Spaghettimantel (wird im Bereich der Costa Cordalis gerne mit Tomatensalat ergänzt). Zu diesem Menü gilt unter Kennern Lavendelstrauchwurzeltee aus der französischen Bredouille als optimale Ergänzung.

Deutschland/Bayern/mittleres Baden-Württemberg

Nierenkäse bürgerlich mit großen Spätzle in Forellenkiemensauce (kurze Zubereitungszeit, das ideale Gericht, wenn unangemeldete Gäste kommen).

Neuseeland, Südinsel

T-Bone-Steak vom Tiefsee-Kalmar mit breiten Nudeln und gepfefferten Pflaumen (wird auch in Südafrika gerne verzehrt).

Island

Die isländische Spezialität Kaest Skata (Gammelrochen mit Schafsfett), kommt traditionell dortselbst am 23.12. auf den Tisch. Für Gourmets sei an dieser Stelle eine Reise nach Island empfohlen – Leckeres aus dem hohen Norden lohnt die weiteste Anreise!

Ägypten

Balsamierte Lammkeule á la Nofretete mit grünen Speckböhnchen im Zuckermantel. Nachspeise: Kandierte Feigen an Paprikapfefferminzsauce auf gedünsteten Wachteleiern.

Zitat des Monats

Diese Rundstäbe sind im unteren Bereich teilweise herausnehmbar.
(Benedikt von Reckenfeld-Lombardi, „Echsenhaltung heute“, Seite 39, Hannover, 1967)

Oktober 2018

Schöpferische Pause...

September 2018

Veranstaltungshinweis

Samstag, 15. September 2018, Refektorium des Klosters der Karabinerinnen zu Bitterfeld, Beginn 18:25 Uhr:
Die weltbekannte Folkloregruppe „Umgullik“ aus Thule (Grönland) präsentiert „Weihnachtslieder der Osterinsel". Karten nur an der Abendkasse.

Spezialisiertes Fachwissen

Im Rahmen entsprechender Forschungsprojekte gelang es der Freien Universität Rüdesheim nunmehr, Wirkungsart und Anwendung besonderer Stromarten korrekt zuzuordnen:

Drehstrom:
Wurde speziell zum Betrieb rotierender elektrischer Maschinen erfunden (= Name).
Golfstrom:
1) Sammelbegriff für die Elektrik eines bekannten Großserienautomobils.
2) Spezielle Bezeichnung für die zur Beleuchtung eines Golfplatzes gemäß internationaler Ausstattung erforderlichen elektrischen Leistung, auch bekannt als „Golfampére“.
Sankt-Lorenz-Strom:
Bei sakralen Veranstaltungen eingesetzte elektrische Energie.

Sprichwörter

1) My home is in Kassel.
2) Goldener Herd ist einiges wert.

Zitat des Monats

Pünktlichkeit ist grundsätzlich eine Frage der jeweiligen Definition.
(Ludwig Brammert, „Der öffentliche Personennahverkehr im Wandel von Zeit und individuellem Anspruch unter Zugrundelegung statistischer Betrachtungen“, Seite 706, Dissertation, Halberstadt, 2012)

Haushaltstip

Das Aufbügeln welker Kopfsalatblätter ist grundsätzlich nur bedingt empfehlenswert.
(Übernahme aus der Frauenzeitschrift „Blondine aktuell“, Ausgabe 8/2018, mit freundlicher Genehmigung der Verlagsleitung.)

August 2018

Veranstaltungshinweise

Samstag, 11. August 2018, Beginn 14:30 Uhr in Wyk auf Föhr: „Erstes großes Nordsee-Jodelfest“. Die Besucher werden als Premierenauftritte den vielstimmigen „Deichgraf-Fietenkopp-Jodler“ sowie die Nachwuchsgruppe „Borkumer Goldkehlchen“ genießen dürfen. Eintritt Erwachsene 27,50 €, Kinder ab 13 Jahren 17,00 €. Karten an den Fähranlegern und der Nachmittagskasse.

Sonntag, 12. August 2018, Kulturzentrum Witterschlick (bei Bonn) Beginn 20:00 Uhr:
Welturaufführung der großen Oper „Der stille Don – aus dem Leben eines Mafia-Paten“, von Dietrich Schuster-Kowitsch (geb. 1997). Interpreten: Städtisches Orchester Sinzig (SOS) und der Große Chor der Freilichtbühne Birkesdorf unter dem Dirigat des Komponisten; Solist: Fritz Meier, Tenorbaß.

Spezialisiertes Fachwissen

Mit dem Begriff „Standseilbahn“ bezeichnet man ein in alpinen Gebieten verwendetes Verkehrsmittel, das ausschließlich über Stehplätze verfügt.

Für Urlauber: Bademütze heißt auf Arabisch „Hallebadkapp“.

Zitat des Monats

Jawohl, Herr!
(Franz-Heinrich Buckelkatz, „Tagebuch eines Kammerdieners“, Seite 277, Euskirchen, 1891)

Stellenangebot öffentlicher Dienst

Das Metereologische Zentrum Hellenthal/Eifel sucht zur baldigen Tätigkeitsaufnahme zwei unerschrockene Wolkenkratzer. Schwindelfreiheit ist Voraussetzung. Bewerbungen nur direkt an: Metereologie Hellenthal, Kumulusweg 103, z. Hd. Herrn Dr. Lambert Müller-Zirrus.

Juli 2018

Veranstaltungshinweis

Auch in diesem Jahr laden wieder zahlreiche Chorvereinigungen zum traditionellen „Singen am Hohentwiel“ ein. Die dreitägige Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr am Freitag, den 20. Juli und endet mit dem obligatorischen Mittagsfeuerwerk am Sonntag, den 22. Juli um 12:35 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erwartet.

Zitat des Monats

Am Beginn steht grundsätzlich der Anfang.
(Walter Schindelmoser, „Philosophie im Alltag“, Seite 98, Furth im Wald, 1977)

Spezialisiertes Fachwissen

Mit dem Begriff „Netzbetreiber“ bezeichnet man Fischer, die im großen Stil arbeiten und dabei Netze verwenden.

Stellenangebot Handwerk

Die Elektroinnung Ibbenbüren-Nord sucht für die ihr zugeordneten Handwerksbetriebe noch mehrere zuverlässige und berufserfahrene Seitenschneider. Kenntnisse im Umgang mit Spannungen bis 505 V erforderlich. Bewerbungen bitte direkt an die Innung.

Haushaltstip

Zitronenreiniger sind zur Säuberung der gleichnamigen Zitrusfrüchte völlig ungeeignet.

Hinweis

Die Eudistische Jagd- und Sportvereinigung Zentraleuropa n.e.V. legt Wert auf die Feststellung, daß mit dem Begriff „Düsenjäger“ keinesfalls besonders reaktionsschnelle Waidmänner gemeint sind.

Juni 2018

Veranstaltungshinweis

Am Montag, den 25. Juni, beginnt der dreitägige Streik der Haushaltsreiniger. Von der zuständigen Gewerkschaft „Haus, Wand und Böden“ wurden Demonstrationen in allen größeren Städten angekündigt. Mit Beeinträchtigungen des Straßen- und Schienenverkehrs ist dort in der Zeit von 6:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu rechnen; Ortskundige Nichthaushaltsreiniger, die den Demos fernbleiben möchten, sollten auf dem Weg zur Arbeit die Veranstaltungsorte weiträumig umfahren.

Spezialisiertes Fachwissen

In nahezu allen italienischen Restaurants findet man auf der Speisekarte „Lasagne al Forno“. Dies bedeutet, daß man das Gericht vorne (an der Theke) abholen muß.

Hinweis für Vegetarier und Veganer: Diese Restaurants bieten in aller Regel auch sogenannte „Meeresfrüchte“ an. Hierbei handelt es sich keinesfalls um Obst!

Zitat des Monats

Wenn’s denn sein muß – meinetwegen!
(Regula Scheuertürli, „Der Kompromiß von Göschenen“, Dritter Akt, Schlußszene, Basel, 1902)

Haushaltstip

Bratkartoffeln sollten vor der Zubereitung stets in gleichmäßige Scheiben geschnitten werden. Falls infolge zu langer oder zu starker (oder beides) Erhitzung die Bratkartoffeln schwarz geworden sind, muß man diese nicht fortwerfen! Nach sorgfältiger Entfernung des Öls sowie sonstiger Bratvorgangsrückstände lassen sich die „schwarzen Chips“ immer noch nutzbringend als Spielsteine (Dame, Mühle) oder Jetons beim Kartenspiel verwenden.

Stellenangebot Gastronomie

Die Verwaltung der Raumstation ISS sucht im Rahmen der Vorbereitungen zur Umlaufmission 2020 noch einen kenntnisreichen Sternekoch für den Einsatz im Weltall. Kontaktieren Sie uns bitte über den bekannten Geheimweg.

Mai 2018

Veranstaltungshinweise

Freitag, 25. Mai, Kurpark Oberhausen-Sterkrade, Beginn 16:00 Uhr:
„Kammermusik im Revier“ – die Gruppe „cum grano salis“ unter der Leitung von Jean-François Hauffenmachér präsentiert Neue Musik aus der Region, nachhaltig, umweltfreundlich: „Spielstücke für Sektflöte und kleines Orchester“ von Anton Waschlapski (1920 – 1958).

Vorsorglich geben die Schwestern des Klosters der Karabinerinnen zu Bitterfeld bekannt, daß in diesem Jahr das bislang in jedem Juni stattfindende traditionelle sommerliche Adventsingen wegen Renovierung des Refektoriums entfällt.

Zitat des Monats

Das Ausrufezeichen dient gemeinhin als Zeichen des Ausrufes!
(Richard Knödelmeiser, „Interpunktion im Wandel der Zeit“, Seite 486, Gröbenzell, 1977)

Spezialisiertes Fachwissen

Am 28. Mai diesen Jahres könnte der große italienische Physiker Giovanni Lupuslezza (geb. 12.09.1785 in Cremona, gest. 28.05.1878 in London) seinen zweihundertdreiunddreißigsten Geburtstag feiern, wenn er denn so alt geworden wäre. Nach wie vor gilt sein Lehrsatz: „Die temporäre Nichtfunktion einer konstruktiv vorgesehenen Funktion kann nicht zwangsläufig als Fehlfunktion betrachtet werden.“ (Aus: Dritter Lehrsatz der Thermosbehälterdynamik, auch als „Lupuslezza-Effekt“ bezeichnet.)

Stellenangebot Kirche

Das Erzbistum Usedom sucht auf ehrenamtlicher Basis (ggf. Kollektenbeteiligung) drei zuverlässige Kreuzschalter. Bewerbungen bitte an die Bistumsverwaltung Usedom, Seine Exzellenz Beibischof Schaffenrath, zu Händen des Sekretärs.

April 2018

Veranstaltungshinweise

Samstag, 14. April 2018, Mehrzweckhalle des Kulturzentrums Witterschlick (bei Bonn), Beginn 18:25 Uhr:
„Konzert in fünf Sätzen für großes Orchester und Violine zu vier Händen opus 77 in cis-moll“, aus der begnadeten Feder des ungarischen Komponisten Suedama Trazom (geb. 27.1.1756 in Gödöllö, gest. 5.12.1791 in Hódmezövásárhelvkutasipuszta. Es musiziert das Städtische Orchester Sinzig (SOS) unter der Leitung von Winfried Kurt Dunkel.

Sonntag, 15. April 2018, Start um 7:45 Uhr in Zell am See, Österreich: „Mit dem Dreirad über den Großglockner“. Die Kinderleistungssportgruppe „Louis Trenker Memorial“ lädt zum größten Alpen-Event des Frühjahres ein. Startgeld 50 Euro, Siegerprämie 10,25 Euro. Dreirad und Schneeräummittel sind mitzubringen.

Stellenangebot Öffentlicher Dienst

Die „Zahnradbahnen in den Harburger Bergen“ (ZHB) suchen zum Einsatz auf den Steilstrecken noch mehrere zuverlässige Stromabnehmer. Bereitschaft zum unregelmäßigen Schichtdienst (Einsatzdienststelle Neugraben-Fischbeck) ist Voraussetzung. Bewerbungen nur per E-Mail an: ZHB-Technik@job.de">ZHB-Technik@job.de

Zitat des Monats

Ob ich das nun hier oder dort wegnehme, ergibt schlußendlich keinen gravierenden Unterschied.
(Claude Saint de Ville, „Analytische Betrachtungen technischer Apparaturen“, Seite 105, Amiens, 1922). Übersetzung aus dem Nordfranzösischen („Sch‘ti“): Alfred Tegetbauer, Bielefeld, 1960.

Spezialisiertes Fachwissen

Anamorph bedeutet im grundsätzlichen Sinne ausschließlich anamorph.

Haushaltstip

Decken- oder Wandlampe defekt? Selbst sind Frau und Mann! We go to the next Baumarkt und kaufen eine neue Lampe, welchselbige wir zu Hause nach Studium der Betriebsanleitung eigenhändig anschließen. Dabei Achtung: Bei Verpolen der Anschlüsse (Phase/Null) wird es nach Einschalten der Lampe dunkel im Zimmer! (Entspricht der Absorber-Wirkung Kühlen/Wärmen!) Daher Taschenlampe bereithalten. Tip im Tip: Eine doppelt schutzisolierte Leiter bewahrt vor elektrischen Schlägen!

März 2018

Veranstaltungshinweis

Da im derzeitigen Monat März keine relevanten Veranstaltungen veranstaltet werden, kann an dieser Stelle kein Hinweis auf eine Veranstaltung gegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Spezielles Fachwissen

Die weltweit angesehene „Freie Universität Rüdesheim“ konnte soeben den Lehrstuhl „Vetomalistik“ hochkarätig besetzen: Prof. Dr. Heribert Büscherath-Endenich wird das Amt bis auf weiteres innehaben. Unter Vetomalistik versteht man seltene, höchst schwerwiegende Krankheiten im Veterinärbereich, wobei sämtliche Tierarten (außer z.Z. Insekten) erfaßt werden.

In den vorbildlich ausgestatteten Tiergehegen der Universität Rüdesheim befinden sich derzeit zwecks Symptomerforschung und Heilbehandlung je ein Exemplar

- wasserscheuer Karpfen;
- Adler mit Höhenangst;
- klaustrophobische Landschildkröte;
- Klapperschlange mit Bandscheibenvorfällen;
- an Katzenhaarallergie leidende Katze (Europäisch Kurzhaar);
- Elephant mit Rüsselscheidewandverkrümmung;
- Faultiermutter (Ai) mit hyperaktivem Kind;
- vegan lebender Tiger;
- Specht mit Migräne.

Es wird sich zeigen, ob die neue Fakultät kurz- bis mittelfristig Erfolge vorweisen kann.

Zitat des Monats

Hartgummi bietet in Verbindung mit Messingschrauben zumeist gewisse Vorteile.
(Friedwart Maier-Olm, „Höhlenforschung heute“, Karlsruhe, 1992)

Haushaltstip

Köche und Gourmets kennen zahlreiche Varianten der Kunst, Gans oder Pute zu füllen. Sternekoch Fritz Schmalhans aber empfiehlt: „Zurück zur Natur! Bio ist unschlagbar. Daher: Wieso Pute oder Gans füllen? Ist doch von Natur aus genug drin!“

Februar 2018

Veranstaltungshinweise

Ab 07. Februar jeweils Mittwoch (beginnend 18:00 Uhr), Großküche des Eudistischen Klinikums Jünkerath: „Kochen leichtgemacht“. Sternekoch Fritz Schmalhans erklärt in seinen Seminaren die Zubereitung auch anspruchsvoller Gerichte. Teil 1: „Dosenöffnen ohne Aromaverlust“. Unkostenbeitrag: 27,55 € je Veranstaltung.

Samstag, 17. Februar 2018, Großer Konzertsaal im Kulturzentrum Witterschlick (bei Bonn), Beginn 19:15 Uhr:
„Humorvoller Hochbarock“ – die Gruppe „cum grano salis“, weltweit führend in Sachen Frühe Musik, stellt das Gesamtwerk des Antonio Closettini (1577 – 1669) vor; darunter auch die sehr selten aufgeführten „Anrüchigen Lieder“. Das Ensemble musiziert unter der Leitung des elsässischen Gastdirigenten und Triangel-Virtuosen Jean-Claude Hauffenmachér. (Karten nur an der Abendkasse.)
Im Anschluß an das Konzert referiert Diplom-Musikingenieur Franz D. Saster über „Die verborgene Formensprache des späten Barock und deren zugangsseitige Geschlossenheit“ (mit Tonbeispielen).

Zitat des Monats

Reibungspunkte sind oft nur schwer vermeidbar.
(Caspar-August Brockelmeyer, „Das Gleitlager im Wandel der Zeiten“, Seite 63, Castrop-Rauxel, 1957)

Verhalten im Straßenverkehr

Achtung Biker: Vorsicht beim nächtlichen Durchfahren von zwei Lichtern – sie könnten zu einem Auto gehören!

Spezialisiertes Fachwissen

Der Komponist Giuseppe Verdi (geb. 9./10.10.1813, gest. 27.1.1901) stammt – so die neuesten Forschungsergebnisse – von einem Einsiedler ab, der im 17. Jahrhundert in den Bergen lebte und deshalb „Monteverdi“ genannt wurde.

Stellenangebot Verwaltungsdienst

Das „Magdeburger Institut für Orchesterstatistik“ (MOST) sucht auf diesem Wege einen versierten Geigerzähler für die Arbeit vor Ort. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen über Ihr Jobcenter.

Januar 2018

Veranstaltungshinweis

In den Kufra-Oasen (Libysche Wüste) findet ab dem 27. Januar erstmalig die Weltmeisterschaft im Sandweitwerfen statt. Die lokalen Meister werden für die ausländischen Athleten ernstzunehmende Gegner darstellen! Karten für das Wüsten-Event erhalten Sie in jedem Reisebüro. Anreise per Jeep wird empfohlen; von Rollschuhbenutzung raten die Veranstalter dringend ab.

Zitat des Monats

Ob kolbenförmige oder rotatorische Bewegung – es kommt schlußendlich darauf an, die geplante Förderleistung zu erhalten. (Amadeus Schmittenbosch, „Grundsätzliche Betrachtungen zu Geschichte, Funktion und Anwendungsbereichen der Pumpe“, Seite 112, Heidelberg, 1903)

Aus der Industrie

Nach Abschluß umfangreicher Probebohrungen und Sondierungen konnten ungewöhnlich reiche Bakelit-Vorkommen im Großraum Wanne-Eickel nachgewiesen werden. Der besonders in der Elektroindustrie unverzichtbare Rohstoff wird bergmännisch gewonnen und nach etlichen Veredelungsprozessen der Endverarbeitung zugeführt. Damit ist zumindest ein Zechenstandort im Ruhrgebiet langfristig gesichert.

Haushaltstip

Alle Bratengerichte (z.B. Schmorbraten, Sauerbraten usw.) geraten besonders schmackhaft, wenn man sie langsam und schonend brät. Diese Erkenntnis läßt sich auf sämtliche Kochvorgänge übertragen. Eine wahre Fülle wunderbarer Menüs finden Sie im soeben erschienenen Buch „Braten und Kochen bei 40 Grad“ von Heinrich Kessel, Sternekoch im Hotel „Alpenblick“, Wyk auf Föhr.

Stellenangebot öffentlicher Dienst

Die Stadtwerke Hückeswagen suchen zur baldigen Arbeitsaufnahme fünf leistungsfähige Laubblaser. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen an: Stadtwerke Hückeswagen, Abteilung Grünflächen, Friedhöfe und Springbrunnen.

Zu den Archivbeiträgen in:
Ein Top-Pfeil, der nach oben verweist
nach oben
Copyright: Winfried Kurt Dunkel Impressum | Datenschutz